Zoner Photo Studio

Schnellerer und cleverer Fotoexport

Mit dem Herbst-Update bekommt ihr einen schnelleren und inteligenteren Export der Fotos geboten. Der Export-Dialog kann mehrere Exporte auf einmal starten, zum Beispiel Fotos in voller Qualität und verkleinerte Bildvorschauen, und auch häufig verwendete Exporteinstellungen speichern. Ihr könnt nun auch Fotos in verschiedenen Auflösungen auf einmal auf die Festplatte exportieren und sie gleichzeitig in den Alben der Zonerama-Galerie teilen oder in die Zoner Photo Cloud laden.

Read More

Die User von Zoner Photo Studio X können sich mit dem Update auf mehr Cloudspeicher auf der Zoner Photo Cloud freuen. Die Kapazität wurde jetzt von 5 auf 20 GB erhöht.

Vorteile und Funktionen:

  • Kostenlose Sicherung und nicht-destruktive (ohne Qualitätsverluste) Bildbearbeitung
  • Neben Bilddateien können auch andere Dateiformate in der Cloud gespeichert werden
  • Verschlüsselte Dateiübertragung mit SSL-Zertifikat
  • 30-Tage-Wiederherstellungsfunktion ab Löschdatum von Dateien
  • Integration in den Katalog von Zoner Photo Studio X
  • Arbeit mit den Bildern im Offline-Modus möglich
  • Sortieren und Suche nach Schlüsselwörtern und nach Aufnahmeort

Der Standartplan von 20 GB steht automatisch jedem ZPS X User zur Verfügung. Wer mehr Platz benötigt, kann ein Speicherupgrade bis 1 TB und mehr durchführen.

Die Ordner können zudem ganz einfach mit anderen Anwendern von ZPS X geteilt werden. Es handelt sich somit um eine optimale Wahl für das Familienarchiv und kleinere Arbeitsgruppen.


 

Du gibst deinen Bildern gerne verschiedene Stimmungen in der Nachbearbeitung und hierzu duplizierst du jedesmal dein Original um das ursprüngliche Bild zu erhalten? Das muß nicht sein. Die Lösung ist die nichtdestruktive Bildbearbeitung. Mit Zoner Photo Studio X kannst du nicht nur bei RAW-Dateien eine zerstörungsfreien Bearbeitung vornehmen, sondern auch bei anderen Bitmap-Formaten.

Read More

In den letzten Jahren habe ich mit so einigen Foto-Programmen gearbeitet und öfter gewechselt, weil mal wieder eine neue "Super-Software" auf den Markt kam die versprach, noch mehr aus meinen Fotos heraus zu holen. Ich kam aber immer wieder zu der Erkenntnis: “Die kochen alle nur mit Wasser.” Das einzige Programm was die ganzen Jahre mal mit mehr, mal mit weniger Beachtung ein stetiger Begleiter war ist Photoshop. Keine Frage, Photoshop ist das Programm, wenn es um Fotobearbeitung geht. Aber mal ehrlich, wie viel von den Funktionen die PS bietet, nutze ich als Hobby-Fotograf eigentlich? Wenn ich es mir schönreden will, 10% vielleicht? Doch PS sollte ja nicht Inhalt des Beitrages sein.

Read More
Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung der Webseite. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.