Achtung, hier gibt es einen aktuelleren Beitrag: RAW-DATEIFORMAT, DAS DIGITALE NEGATIV

Die digitale Bildbearbeitung umfasst viele Arbeitsschritte und den ultimativen Workflow gibt es nicht. Der erste wichtige Schritt ist jedoch die RAW-Entwicklung. Die wesentlichen Vorteile bei der Fotografie im RAW-Format ist die verlustfreie Speicherung der Aufnahmen mit bis zu 16 Bit Farbtiefe.

Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung der Webseite. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen