Als Hobbyfotograf ist man immer auf der Suche nach interessanten oder einfach auch nur schönen Orten, die es wert sind fotografiert zu werden, oder als Hintergrund für ein Shooting dienen könnten. Doch wie findet man diese Location ohne jede Region vorher schon selbst erkundet zu haben?

Ich dachte da immer: “Es müßte eine Webseite geben, wo User mit Bildern ihre schönsten Foto-Locations vorstellen und die Geodaten mit angeben.”

Die habe ich heute gefunden: 22places ist der Guide zu den schönsten Foto-Locations weltweit und hat es sich zum Ziel gesetzt, ein umfassendes Verzeichnis über die schönsten Orte zum Fotografieren zu erschaffen.

Über eine Kartenfunktion können Fotografen nach interessanten Locations in ihrer Nähe oder weltweit suchen. Zu jedem Ort werden eine allgemeine Beschreibung, Fotos und Tipps zum Fotografieren, wie zum Beispiel die optimale Uhrzeit oder der beste Standort, veröffentlicht.

22places richtet sich vor allem an Hobbyfotografen und professionelle Fotografen. Ob exotischer Schauplatz am anderen Ende der Welt oder verborgenes Kleinod vor der eigenen Haustür – 22places versammelt alle fotografisch interessanten Orte auf seiner Plattform.

Wie schon geschrieben, ist die Idee nicht neu, doch wurde sie hier erstmals klar strukturiert umgesetzt. Ich hoffe, viele nehmen das Angebot wahr und “füttern” die Plattform. Dann kann 22places der erste Anlaufpunkt im Netz werden, wenn es um die Suche nach der nächsten Location geht.

 

Bilder: 22places.de